IdeenExpo
03.Mrz.2017

Roadshow in Berlin

Wir waren in Berlin! Mit der IdeenExpo Roadshow touren wir durch ganz Deutschland und machen an 240 Staionen Halt. Auftakt…

IdeenExpo
02.Mrz.2017

IdeenExpo unterwegs

Drei Monate vor der Veranstaltung bringen wir euch so richtig in IdeenExpo-Stimmung: Unsere Roadshow tourt durch ganz Deutschland und hält…

Jan
28.Sep.2011

Das war die IdeenExpo 2011

Als ich am Abend des 03.September von der IdeenExpo nach Hause gekommen bin, wollte ich nur noch eins - Ins Bett! Acht Tage lang war ich auf der IdeenExpo als Aussteller am Werke gewesen und diese hatten es echt in sich: Acht Tage lang habe ich mit Kindern Brücken und Türme aus Strohhalmen und Klebeband gebastelt. Acht Tage lang gab ich Jugendlichen Flyer und Informationen über das Angebot von uniKIK, sowie der Leibniz Uni Hannover mit. Und acht Tage lang unterhielt ich mich mit Lehrern und Ausstellern über neue Erfindungen, spannende Exponate und coole Werbegeschenke auf dem Gelände.

Jennifer
29.Jul.2011

Die Gefahr lauert unter dem Wasser: Wie ein See 1700 Menschen tötete

Der Nyos-See in Kamerun sieht aus wie jeder andere See, denn seine tödliche Gefahr ist unsichtbar: In den unteren Wasserschichten des Sees befinden sich riesige Mengen CO2, die bei kleinen Störungen des Sees an die Oberfläche gelangen können und dort großes Unheil anrichten – so wie 1986, als eine Gas-Eruption mehr als 1700 Menschen und tausende Tiere in der Umgebung tötete und viele weitere Menschen verletzte. CO2-Gas ist unsichtbar und führt beim Einatmen zu Erstickungserscheinungen und brennenden Schmerzen in den Augen und der Nase.

Marie
13.Jul.2011

Exponate machen Appetit auf mehr

Wichtig aussehende Männer im Anzug mit Krawatte und schick gekleidete Damen huschen an mir vorbei. Kameraleute, Radiomoderatoren und Journalisten von Zeitungen suchen sich schon einmal einen guten Stehplatz, um auch bloß nichts zu verpassen. Rund sieben Wochen vor dem Beginn der IdeenExpo am 27. August herrscht im Erdgeschoss der NORD/ LB im Herzen Hannovers reges Treiben. Dann passiert das, worauf alle so ungeduldig gewartet haben: Der niedersächsische Ministerpräsident David McAllister trifft ein.

Marie
25.Nov.2010

Wissen to go in 6 x 10 Minuten

Donnerstagabend, der 28. Oktober 2010. Ein nun historisches Datum: Der Pavillon Hannover wird Austragungsort des ersten Science Slam in Hannover und ich bin dabei. Die Räumlichkeiten sind in orangenes Licht getaucht. Überall hängen und stehen Plakate, auf denen ein Mikro mit Gehirn zu sehen ist. Das gutgelaunte und überwiegend aus Studenten bestehende Publikum geht auf Sitzplatzsuche. Schließlich ist auch der letzte Platz belegt. Dicht an dicht sitzen die Zuschauer nebeneinander, gespannt darauf Wissenschaftler live in 6 x 10 Minuten zu erleben.