Gelungener Auftakt zur IdeenExpo 2017

31. Oktober 2016

Rund 200 Gäste erlebten gestern im Schloss Herrenhausen den Start in die entscheidende Phase vor der sechsten IdeenExpo. Als Gäste auf dem Podium begrüßte Moderator Ranga Yogeshwar Landtagspräsident Bernd Busemann, Ministerpräsident Stephan Weil, Wirtschaftsminister Olaf Lies, den IdeenExpo-und Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Volker Schmidt und IdeenExpo-Geschäftsführer Olaf Brandes. Über die Bedeutung der IdeenExpo aus der Sicht der Wirtschaft sprachen auf dem Podium außerdem Dr. Ariane Reinhart, Mitglied des Vorstandes der Continental AG, und Jürgen Heller, Geschäftsführer WABCO Deutschland. Für beste Unterhaltung sorgten „Die Physikanten“ und Dr. Boris Lemmer vom Physikalisches Institut der Georg-August-Universität Göttingen, der einen Mini-Vortrag hielt zu seiner These „In jedem von uns steckt ein kleiner Teilchenphysiker“.

Auftaktveranstaltung IdeenExpo 2017: Ranga Yogeshwar im Talk mit Landtagspräsident Bernd Busemann und Ministerpräsident Stephan Weil
Auftaktveranstaltung IdeenExpo 2017: Ranga Yogeshwar im Talk mit Ministerpräsident Stephan Weil und Landtagspräsident Bernd Busemann

Und einen ersten Ausblick auf die Veranstaltung 2017 gab es auch: Die IdeenExpo wird erneut in drei Hallen und auf dem Außengelände stattfinden – auf einer Veranstaltungsfläche von insgesamt rund 100.000 Quadratmetern. Dr. Volker Schmidt: „Die IdeenExpo 2017 wird noch spannender und noch vielseitiger. So wird es ganz neue Themenbereiche geben - unter anderem „Meere und Ozeane“ oder „Digitalisierung und IT“. Damit sind wir am Puls der Zeit und machen erlebbar, welche Auswirkungen die aktuellen Entwicklungen auf die Berufe der Zukunft haben. Ich bin mir sicher: Die sechste Veranstaltung zeigt einmal mehr, dass sich die IdeenExpo längst als das nationale Vorzeigeprojekt zur Fachkräftesicherung in Deutschland etabliert hat."

Die Physikanten auf der Auftaktveranstaltung der IdeenExpo 2017
Für beste Unterhaltung sorgten „Die Physikanten“

Auf der IdeenExpo 2017 wird Ranga Yogeshwar erneut die Wissens-Show auf der großen Open-Air-Bühne moderieren – 2017 wird der TV-Wissenschaftsmoderator sogar an allen neun Tagen dafür sorgen, dass der IdeenExpo-Funke überspringt.  

Ein neues Motto gibt es für die IdeenExpo 2017 natürlich auch, nämlich: „Mach doch einfach!“ Die Botschaft an Jugendliche: Probier‘ die Berufe auf der IdeenExpo aus! Mach mit! Nimm deine berufliche Zukunft aktiv in die Hand!

Dieses Motto passt auch bestens zu den MINT-Bereichen: Hier geht es darum, zu tüfteln, zu forschen und auszuprobieren. Die IdeenExpo möchte die Hemmschwellen senken und meint: Trau‘ dich, mach‘ doch einfach!  

Impressionen in unserer Bildergalerie

Ausblick auf die IdeenExpo 2017 - Virtual Reality
Die IdeenExpo präsentiert das neue Motto der IdeenExpo: "Mach doch einfach". Das Thema Virtual Reality wird auf der nächsten IdeenExpo nicht zu kurz kommen.

Mehr News

31. Januar 2017
Lucky Loser-Runde am 6. April
23. Januar 2017
Voting für Science Slam gestartet
04. Januar 2017
Sciene Slam am 21. Januar im Hörsaal der Uni Göttingen