Don’t miss: IdeenExpo 2017

Am 15. Juni 2017 veröffentlicht von Florian Feimann

Die IdeenExpo 2017 bietet schier unendliche Möglichkeiten, sich selbst in den verschiedensten Dingen auszuprobieren. Nicht umsonst heißt das Motto dieses Jahr „Mach doch einfach“. Deshalb habe ich auf der IdeenExpo nach den zehn Dingen gesucht, die ihr unbedingt bei eurem Besuch machen müsst.

Sich aus dem Escape Room der Tierärztlichen Hochschule Hannover rätseln.
Forschung ist ein wichtiger Bestandteil der Tiermedizin. Das kannst du bei der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover selbst erleben, indem du dich mit weiteren Nachwuchsforschern kniffligen Rätseln stellst und dem Escape Room entkommst.

 

 

Herausfinden, wozu man Gummi im Alltag braucht.
Die Kreativinsel zum Material Gummi in der IdeenHalle 9 zeigt dir, wozu Gummi und Kautschuk im Alltag Verwendung finden. Wie entsteht ein Autoreifen und kann man Flummis auch selber herstellen? Finde es selbst heraus!

 

 

den Johannitern alles über Erste Hilfe lernen.
Die Notfallsanitäter retten tagtäglich Leben. Weißt auch du, wie man richtig Erste Hilfe leistet? Darüber kannst du dich bei den Johannitern in der IdeenHalle 7 informieren und auch herausfinden, wie die Erste-Hilfe-AG funktioniert und du zum Schulsanitäter wirst.

 

 

Deinen eigenen Zuckerbären bei Nordzucker herstellen.
Bei Nordzucker kannst du selbst entdecken, wie aus der Zuckerrübe weißer Zucker für zuhause wird. Wie in einer echten Zuckerraffinerie kannst du hier den gesamten Produktionsprozess durchleben und deinen eigenen Zuckerbären herstellen. Beim Bauen der Beleuchtung lernst du auch noch, wie man lötet.

 

 

Beim Handwerk Niedersachsen etwas selbst bauen.
In der Abenteuer Werkstatt des Handwerks Niedersachsen könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Egal, ob du ein Laufrad selbst gestalten willst, eine Tasche aus Recyclingmaterial herstellen oder du deinen eigenen Löffel erschaffen möchtest, alles kannst du beim Handwerk selbst machen.

 

Beim Klimahaus Bremerhaven etwas über Meeresverschmutzung lernen.
Das Klimahaus 8° Ost ist in der Halle 8 vertreten und zeigt dir eindrucksvoll, wie sehr wir Menschen die Weltmeere verschmutzen und welche Auswirkungen das hat.

 

 

Die Unterwasserwelt im Aquarium erkunden.
Das Aquarium in Halle 8 lässt dich in eine virtuelle Unterwasserwelt abtauchen. Dank VR-Brillen kannst du dich wie ein Fisch durch diese Welt bewegen und sie auch interaktiv mit beeinflussen.

 

 

Bewerbungsfotos machen.
Wenn du auf deiner IdeenExpo deinen Traumberuf gefunden hast und dich bald bewerben willst, kannst du kostenlos Bewerbungsfotos bei der Bundesagentur für Arbeit in Halle 9 machen lassen. Hol dir einfach einen Termin, zieh dich schick an und lass dich professionell schminken. Dann hast du die perfekten Bewerbungsfotos für deinen Traumjob!

 

Bei Tischler Nord deinen eigenen Handylautsprecher bauen.
Jeder hat heute einen Lautsprecher für sein Handy. Aber wer kann schon behaupten, den selbst gebaut zu haben? Bei Tischler Nord kannst du dir deinen eigenen Lautsprecher bauen und sehen, was man alles mit dem Werkstoff Holz anstellen kann.

 

 

Dein eigenes Schieferherz schlagen.
Bei der Landesvereinigung Bauwirtschaft Niedersachsen e.V. lernst du den Umgang mit den Werkstoffen Schiefer und Kupfer, wenn du mit Schieferhammer und Haubrücke dein eigenes Schieferherz schlägst und eine Umrandung aus Kupfer biegst.

Das ist natürlich nur eine Auswahl an Dingen, die du auf der IdeenExpo machen kannst. Am besten kommst du selbst vorbei und suchst du etwas, das dir Spaß macht. Viel Spaß auf der IdeenExpo 2017!

Stichwörter: , , , , , , , , , , , ,

Kategorisiert in: