Oliver
16.Mrz.2012

Messefernsehen von der CeBIT

Auch in diesem Jahr war ich auf der größten IT-Messe der Welt in Hannover mit dabei. Wir waren als Azubiunternehmen (MMBbSTV) auf der CeBIT 2012 mit einem eigenen Stand in Halle 26 vertreten. Mit unserer Hörfunk- und Fernsehabteilung haben wir jeden Tag von der Messe berichtet, für den Bereich TV-Moderation war ich zuständig. Mein erster Tag begann gleich mit dem traditionellen Rundgang der Bundeskanzlerin Angela Merkel. Zusammen mit meinem Kamerateam und etlichen anderen Pressevertretern haben wir uns durch die Hallen gekämpft und versucht, die besten Aufnahmen von der Kanzlerin zu bekommen.

Oliver
20.Jan.2012

Mediengestalter für Bild und Ton

Das Jahr 2011 liegt nun hinter uns und das Jahr 2012 ist ein paar Tage alt. Im Jahr 2011 habe ich neben der IdeenExpo 2011auch beruflich viel erlebt. Meine Ausbildung zum Mediengestalter für Bild/Ton (MBT) mache ich an der Multi-Media Berufsbildende Schule auf der Expo Plaza, mein Ausbildungsunternehmen ist die Firma MM-BbS TV, ein reiner Azubibetrieb! Sie beschäftigt neun Auszubildende und drei Ausbildungsleiter. Meine Ausbildung begann im August 2010, nun bin ich inzwischen im zweiten Lehrjahr. Im März steht dann auch schon die Zwischenprüfung an. Im Folgenden möchte ich euch etwas zur Ausbildung zum MBT erzählen und auch von meinen ganz persönlichen Highlights im vergangenen Jahr berichten.

Jil
20.Okt.2011

Das war die IdeenExpo 2011

Vor circa 4 Wochen, genauer gesagt am 27. August, wurde mir schlagartig bewusst wie schnell die Zeit vergangen war. Ich war auf dem Weg zum Messegelände in Hannover um dort die Eröffnungsveranstaltung der IdeenExpo 2011 mitzuerleben. Zwei Jahre war es nun schon her, dass Michel und ich, als damalige Botschafter, auf die offizielle Eröffnung warteten um die darauf folgenden neun Tage nur auf der und für die IdeenExpo zu leben.

Marie
13.Okt.2011

Meine Top 5 Exponate

Die diesjährige IdeenExpo endete wieder rekordverdächtig: Mit rund 310.000 Gästen, die beim größten Mitmach-Event für Technik und Naturwissenschaften dabei waren, wurde der Besucherrekord von 2009 wieder getoppt. Auch ich war Teil dieses Besucheransturms und habe viele schöne Momente rund um und im Pavillon der Ideen verlebt. In den fünf Themenwelten Produktion, Leben und Umwelt, Mobilität, Kommunikation sowie Energie gab es ein riesiges Angebot an Ausstellungsstücken zum Anfassen, Ausprobieren und Spaß haben. Aus den über 500 Exponaten habe ich für euch aus jeder Themenwelt mein persönliches Highlight ausgewählt, über die ihr hier lesen könnt.

Jan
28.Sep.2011

Das war die IdeenExpo 2011

Als ich am Abend des 03.September von der IdeenExpo nach Hause gekommen bin, wollte ich nur noch eins - Ins Bett! Acht Tage lang war ich auf der IdeenExpo als Aussteller am Werke gewesen und diese hatten es echt in sich: Acht Tage lang habe ich mit Kindern Brücken und Türme aus Strohhalmen und Klebeband gebastelt. Acht Tage lang gab ich Jugendlichen Flyer und Informationen über das Angebot von uniKIK, sowie der Leibniz Uni Hannover mit. Und acht Tage lang unterhielt ich mich mit Lehrern und Ausstellern über neue Erfindungen, spannende Exponate und coole Werbegeschenke auf dem Gelände.

Jil
04.Sep.2011

Ein Mal leichter bitte…

Hannover ist eine Fahrrad-Stadt. Tatsächlich erledige ich selbst jede noch so kleine Strecke mit meinem Drahtesel. Wäre da nur nicht das ewige Geschleppe, wenn es abends wieder zurück in den Keller muss. Nun gibt es endlich Abhilfe, sogar zum Anfassen auf der IdeenExpo. Klingt interessant? Dann passt mal auf. Denn Dow stellt dieses Jahr Epoxidharz, einen Hochleistungskleber, vor. Und da Dow der weltgrößte Hersteller von Epoxidharz ist und immer wieder neue Harztypen für verschiedene Anwendungen entwickelt, wissen sie wovon sie reden.

Jil
01.Sep.2011

Auf Entdeckungstour über die IdeenExpo

Schon zum dritten Mal ist Siemens Aussteller und einer der größten „Partner der IdeenExpo“. Für mich Grund genug sich die Exponate mal genauer anzuschauen. Der Siemens-Stand befindet sich im Bereich Leben und Umwelt und dort kann man an vielfältigen Exponaten aus den drei Geschäftsfeldern Industrie-, Energie- und Medizintechnik wirklich viel entdecken. In diesem Jahr steht das Themenfeld „Nachhaltiges Leben in der Stadt der Zukunft“ im Mittelpunkt. Es dreht sich alles um die Frage: „Wie können wir Energie künftig so umweltschonend und intelligent wie möglich erzeugen, verteilen, speichern und nutzen?“ Ein wirklich wichtiges und sehr aktuelles Thema, gerade in den Städten. Denn – so erfährt man auf dem Siemens-Stand – schon heute verbrauchen Städte rund drei Viertel der weltweit eingesetzten Energie und produzieren 80 Prozent der Treibhausgase. Und sie werden immer größer: 2050 werden sieben von zehn Menschen in Städten leben. Gleichzeitig wächst die Weltbevölkerung weiter an und mit ihr der Energiebedarf der Menschen. Wir alle bekommen die Veränderungen mit: Fossile Energieträger werden knapp und der Kampf gegen den Klimawandel ist wohl die größte Herausforderung, vor der die Menschen heute stehen.

Marie
30.Aug.2011

Die Erfolgsstory IdeenExpo geht in die dritte Runde

Eine riesige Leinwand hängt an der Wand. Überall sind weiße Stühle aufgebaut, in den ersten beiden Reihen vor der Bühne stehen „Reserviert“-Schilder. Aus den Lautsprechern tönt eine Melodie. Um kurz vor 11 Uhr wird die Musik von einer weiblichen Stimme unterbrochen: „Bitte begeben Sie sich jetzt zu den Sitzplätzen, die Veranstaltung startet in wenigen Augenblicken.“ Daraufhin füllt sich der Saal mit Anzugträgern und im Kleid, Kostüm oder Hosenanzug gekleideten Damen. Schließlich betritt eine Personengruppe den Raum, die von unzähligen Pressevertretern umlagert wird. Der Bundespräsident Christian Wulff, der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie Dr. Philipp Rösler, der niedersächsische Ministerpräsident David McAllister , der Aufsichtsratsvorsitzende der IdeenExpo GmbH Dr. Volker Schmidt sowie der Vorsitzende des Vorstands der Volkswagen AG Prof. Dr. Martin Winterkorn betreten den Raum, um dabei zu sein, wenn es heißt: Die IdeenExpo geht in die dritte Runde.

Marie
28.Aug.2011

Sennheiser: Der Musik-Spezialist

Internationale Superstars wie Rihanna oder die britische Rockband Keane begeistern tausende Fans, wenn sie auf Konzerten live ihr Können zeigen. Wenn ein Künstler die ersten paar Liedzeilen in sein Mikrofon singt und die Instrumentalisten zu spielen beginnen, erzeugt das bei vielen Konzertbesuchern ein Gänsehautgefühl. Die wenigsten sind sich dabei im Klaren darüber, wie viel technisches Know-how hinter diesem perfekten Sound steckt.