SCIENCE SLAM

Wissen on Stage

Der Wettbewerb

Wie bei seinem Vorbild, dem Poetry Slam, ist der Science Slam ein Wettbewerb der kreativen Köpfe - unter wissenschaftlichen Vorzeichen. Sechs junge Wissenschaftler stellen innerhalb von 10 Minuten ihre Forschungsergebnisse aus Naturwissenschaft und Technik vor und wollen dabei das Publikum begeistern. Schließlich entscheiden die Zuschauer als Jury, wer zum Science-Slam-Sieger gekürt wird. Und bei der knallharten Bewertung steht sicherlich nicht nur die Forschung, sondern vor allem die informative und unterhaltsame Darstellung im Vordergrund.

Unsere Moderatoren
http://ideenexpo.de/sites/default/files/styles/avatar/public?itok=vsi5HQBd
Andreas Kuhlage
Der 1975 in Rostock geborene Moderator Andreas Kuhlage arbeitet seit mehr als 15 Jahren fürs Radio. Er begann als Reporter für NDR 1 Radio MV bevor es ihn zur jungen Welle des Norddeutschen Rundfunks, N-JOY, zog. Dort prägte er in den folgenden Jahren mit seiner Stimme die erfolgreiche Nachmittagssendung „Keller & Kuhlage“ und später „Die N-JOY Morningshow“. Daneben moderierte er in den vergangenen Jahren unterschiedlichste Veranstaltungen auf der „IdeenExpo“; außerdem „Jugend debattiert“ und „@music /Cebit“ und rockte mit seiner Band „Kuhlage & Friends“ die Bühnen Norddeutschland.
http://ideenexpo.de/sites/default/files/styles/avatar/public?itok=vsi5HQBd
Jan Egge Sedelies
Der 1980 geborene Autor Jan Egge Sedelies lebt seit 1996 in Hannover und organisiert seit 2000 Open Mics, Offene Bühnen und mit dem Aktionskreis Offenes Mikrofon das Running Mic - die literarische Protestparade durch die hannoverschen Innenstadt. Sedelies moderiert und organisiert den hannoverschen Poetry Slam "Macht Worte", las in Unikellern, besetzten Häusern, Nobelklitschen, Jugendzentren, Kerzenlichtkneipen, Kunstgalerien und gewann einige Poetry Slams. Er schreibt für die Hannoverschen Allgemeine Zeitung, nahm 2004 für Hannover am German International Poetry Slam teil und gab das Agit-Prop-Blättchen "Konvolut" heraus.

Termine

Bei der sogenannten Lucky Loser-Runde bekommen sechs Slammer aus den bisherigen Runden des IdeenExpo Science Slams erneut die Chance auf ihr Ticket für das große Finale auf der IdeenExpo. Via Online Voting haben sich die Nachwuchswissenschaftler qualifiziert und hoffen wieder auf die Gunst des Publikums. Los geht es am 6. April um 19 Uhr im Pavillon, Reservierungen für diesen Science Slam sind leider nicht mehr möglich, da wir ausgebucht sind.

Für den ersten Slam werden am Donnerstag, den 03. März 2016 wieder sechs junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erwartet, die ab 19:00 Uhr im Pavillon Hannover mit der Mission gegeneinander antreten, das Publikum innerhalb von zehn Minuten für ihr spezielles Thema und natürlich für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern.

N-JOY Moderator Andreas Kuhlage und Jan Egge Sedelies führen erneut durch den Abend. Die Reihenfolge der Vorträge wird live auf der Bühne ausgelost.

Erneut stehen sechs junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf der Bühne im Pavillon Hannover und stellen innerhalb von 10 Minuten ihre Forschungsergebnisse aus Naturwissenschaften und Technik vor und wollen dabei das Publikum begeistern. Denn die Zuschauer entscheiden in den fünf Vorrunden als Jury, wer zum Science Slam Sieger gekürt wird und damit das Ticket für das Finale auf der IdeenExpo erhält. Und bei der knallharten Bewertung steht sicherlich nicht nur die Forschung, sondern vor allem die informative und unterhaltsame Darstellung im Vordergrund.

Der Gewinner dieser Runde ist im Sommer 2017 auf der IdeenExpo im Finale dabei, alle anderen haben über das anschließende Online-Voting eine weitere Chance einen begehrten Platz für das Finale zu erhalten.

N-JOY Moderator Andreas Kuhlage und Jan Egge Sedelies führen auch in unserer neuen Runde durch den Abend. Die Reihenfolge der Vorträge wird live auf der Bühne ausgelost.

Wie bei seinem Vorbild, dem Poetry Slam, ist der Science Slam ein Wettbewerb der kreativen Köpfe - unter wissenschaftlichen Vorzeichen. Sechs junge Wissenschaftler stellen innerhalb von 10 Minuten ihre Forschungsergebnisse aus Naturwissenschaft und Technik vor und wollen dabei das Publikum begeistern. Schließlich entscheiden die Zuschauer als Jury, wer zum Science-Slam Sieger gekürt wird. Und bei der knallharten Bewertung steht sicherlich nicht nur die Forschung, sondern vor allem die informative und unterhaltsame Darstellung im Vordergrund.

N-JOY Moderator Andreas Kuhlage und Jan Egge Sedelies führen auch in unserer neuen Runde durch den Abend. Die Reihenfolge der Vorträge wird live auf der Bühne ausgelost.

Am 21. Januar um 19:00 Uhr findet im zentralen Hörsaalgebäude, Raum 011, in Göttingen der nächste Science Slam statt.

Finalisten

Sascha Vogel

Physik in Hollywood

Vorjahressieger

Johannes Kretzschmar

Gewinnerbeitrag 2015: Komplexität und Berechenbarkeit von (Kleider)mode

Patrick Harms

Gewinnerbeitrag 2013: Webusability in Form eines Disney-Musicals

Weiterlesen

Pressemitteilungen
18. November 2016

Helene Hoffmann gewinnt IdeenExpo Science Slam

News
20. März 2017

Science Slam am 6. April ist ausgebucht

Was steckt eigentlich hinter der IdeenExpo?

DIE IDEE

Kalender


Deine Merkliste


Du hast noch keine Einträge
 in Deiner Merkliste.